>> Home/Aktuell




Herzlich Willkommen in Elz


Die Gemeinde Elz
begrüßt
alle Bürgerinnen und Bürger
sowie alle Gäste auf der
Elzer Internetseite!


#zusammenhalten
#durchhalten
Bleiben Sie gesund!








Das schöne Foto wurde der Gemeinde Elz von Bernd Eufinger zur Verfügung gestellt!




Vollsperrung der B 8 Richtung Malmeneich im Bereich der Pfortenstraße

Die Vollsperrung der B 8 Richtung Malmeneich wird am kommenden Wochenende aufgehoben. Die Arbeiten der Fahrbahnerneuerung werden schneller abgeschlossen, als geplant. Das ist sehr erfreulich!
Doch auf diese Vollsperrung folgt auch schon, wie bereits angekündigt, die nächste. Eine Woche früher als geplant, ab Montag, dem 12. Juli 2021 wird die B 8 im Bereich der Pfortenstraße für den Ausbau mit Glasfaserkabel komplett gesperrt. Die Umleitung Richtung Westerwald bleibt damit bis auf geringfügige Änderungen weiterhin bestehen. Auch der Schulbusverkehr ist von dieser Vollsperrung weiterhin betroffen. Das Elzer Industriegebiet kann aus Malmeneich kommend wieder angefahren werden. Für den Anliegerverkehr der Pfortenstraße wird Einfahrt gewährt. Hier bitten wir um Respekt und gegenseitige Rücksichtnahme.

Hessen Mobil informiert:
Pfortenstraße in Elz wird gesperrt
In der Zeit vom 12. Juli bis 2. August 2021 werden im Bereich der Pfortenstraße in Elz (Bundesstraße 8) Tiefbauarbeiten durchgeführt. Die Arbeiten erfolgen unter Vollsperrung. Die Umleitung wird ab Elz über die L 3462 nach Hadamar und weiter über die K 339 / K 154 nach Hundsangen sowie in umgekehrter Richtung geführt und ist entsprechend ausgeschildert.

Das Elzer Freibad öffnet am 10.06.2021
Nach einer ungewöhnlichen, aber auch sehr erfolgreichen Schwimmbadzeit im vergangenen Jahr, müssen wir auch die neue Badesaison 2021 unter Pandemiebedingungen durchführen. Dafür hat die Gemeinde Elz gemeinsam mit dem Bäderservice Gravelius wieder alle Vorkehrungen getroffen und das Elzer Freibad auf Vordermann gebracht. Nachdem die Infektionszahlen soweit zurückgegangen sind, wollen wir am 10.6. das Schwimmbad für die diesjährige Saison mit dem Frühschwimmen um 7.30 Uhr eröffnen.
Um einen sicheren und reibungslosen Schwimmbadbesuch zu ermöglichen, greift die Gemeinde Elz auf das im Vorjahr erfolgreich erprobte Hygiene- und Einlasskonzept zurück. Desinfektion, Einbahnstraßenverkehr, gesperrte Bereiche, Personenbegrenzungen und Kontaktdatenerhebung bleiben dabei unerlässlich. Der Zutritt und die Anwesenheitskontrolle erfolgt wieder über das zuverlässige Chip-System ohne feste Buchung von Zeitfenstern.

 Datenerhebungsformular

Diese Einlassorganisation hat sich im letzten Jahr bewährt und wurde von den Badegästen sehr geschätzt, da es auch einen spontanen Badebesuch ermöglicht. Die Besucherzahl ist zunächst wieder auf gleichzeitig 500 Badegäste im Außenbereich begrenzt. Im Schwimmbecken dürfen sich davon 150 Personen aufhalten. Das hängt maßgeblich von der Größe ab. Da unser Schwimmbad eine Wasserfläche von 1.000 m² und ein Außengelände mit über 22.000 m² Fläche hat, ist hier mehr als ausreichend Platz vorhanden, um die Sicherheitsabstände zu wahren und die Kapazitäten im Verlauf der Saison noch an das Pandemiegeschehen anzupassen.
Auch die Kontaktdaten werden wieder zwecks Nachverfolgung und Unterbrechung von Infektionsketten von jedem Badegast erhoben. Für diese Registrierungspflicht gibt es unterschiedliche Methoden. Wenn Sie Saisonkartenbesitzer sind, können Sie sich unkompliziert über die Kartennummer registrieren lassen. Tagesbesucher müssen für die Datenerfassung einen Erhebungsbogen ausfüllen. Wer sich den ganzen Schreibkram sparen möchte, kann sich auch ganz neu über einen QR-Code der Luca-App mit dem Smartphone einloggen.
Außerdem müssen wieder die allgemein gültigen Abstandsregeln von 1,5 m überall beachtet werden und den Beschilderungen des Einbahnstraßenverkehrs auf den Wegen und dem Beckenumlauf sowie dem Zutritt über die Fußbecken der Duschen Folge geleistet werden. Die Sanitärräume und auch die Umkleiden bleiben personenbegrenzt. Auch die Attraktionen rund um das Becken, also die Rutsche und die Sprungbretter und der Sprungturm können nicht genutzt werden. Im Eingangsbereich und in den Sanitärräumen besteht darüber hinaus die Pflicht eine medizinische Maske oder eine FFP2-Maske zu tragen. Auch der Kiosk und die Terrasse werden wieder geöffnet sein, hier gelten die allgemeinen Hygieneregeln der Gastronomie.
Sowohl am Eingang als auch am Becken wird wieder zusätzliches Personal benötigt, um die Besucheranzahl zu überwachen und die Einhaltung der Vorgaben und das Abstandsgebot zu gewährleisten. Die Sanitärräume und alle Gegenstände die angefasst werden, werden wieder regelmäßig vom gesamten Bäderteam gereinigt und desinfiziert.
Wir werden in Elz wie gewohnt Tages, Zehner- und auch Saisonkarten zu unveränderten Konditionen anbieten. Allerdings besteht kein Anspruch auf Rückerstattung, falls die Saison aus irgendwelchen Gründen vorzeitig beendet werden muss. Wir bitten alle Schwimmbadnutzer um Verständnis, dass an extrem heißen Tagen und einem entsprechend großen Besucherandrang es durchaus passieren kann, dass Badegäste abgewiesen werden müssen oder auch Einlasswartezeiten in Kauf genommen werden müssen. Auch Saisonkartenbesitzer haben keinen Anspruch auf Einlass, wenn die maximale Anzahl der Besucher erreicht ist. Der Erwerb von Saison- und Familienkarten kann wegen der Registrierung der Kartennummern nur auf der Gemeindekasse erfolgen. Einzel- und Zehnerkarten können auch an der Schwimmbadkasse gelöst werden.
Alle Vorgaben basieren auf der geltenden Verordnung des Landes Hessen zum Betrieb von Schwimmstätten und müssen, bzw. können gegebenenfalls im Laufe der Saison noch angepasst werden.
Trotz aller getroffenen Vorsichtsmaßnahmen sind wir überzeugt, dass unser Schwimmbad und das engagierte Team vom Bäderservice Gravelius rund um den Schwimmmeister Peter Schütz und die vielen Helfer unserer DLRG-Ortsgruppe uns wieder ein angenehmes Badevergnügen bieten werden. Aufgrund von Lieferproblemen kann eine Förderpumpe der Solaranlage erst in dieser Woche gewechselt werden, sodass die Nutzung der thermischen Solaranlage erst mit Verspätung möglich sein wird. Dennoch werden wir versuchen eine angenehme Wassertemperatur von Anfang an über die Zuheizung mit Gas zu gewährleisten.
Wir wünschen uns allen und unseren Badegästen aus der Umgebung eine schöne Freibadsaison, damit wir den Sommer trotz anhaltender Pandemie genießen können und ein Stück weit Spaß und Erholung finden. (hk)

Rathaus-Öffnung vorrangig mit Termin!
Auch das Elzer Rathaus geht den Öffnungsschritt

Mit sinkenden Fallzahlen und Inzidenzen kehrt wieder das Leben zurück! Die Belebung der Wirtschaft mit der Öffnung der Geschäfte und Gaststätten hat bereits begonnen und wird mit Vorsicht und Bedacht von den Menschen auch wahrgenommen. Diesen Öffnungsschritten will die Gemeindeverwaltung Elz folgen und öffnet unter Einhaltung der Hygieneregeln und mit Maskenpflicht ab dem 28. Juni wieder die Türen für den Publikumsverkehr.
Kleinere Anliegen der Bürgerinnen und Bürger können so unbürokratisch und auch wieder spontan erledigt werden. Mit den guten Erfahrungen der Terminvereinbarungen aus den vergangenen Monaten will die Gemeindeverwaltung jedoch grundsätzlich an dieser telefonischen Zeitfensterbuchung festhalten. Feste Termine verhindern Wartezeiten und die Sachbearbeiterinnen und Sachbearbeiter können sich auf das jeweilige Anliegen der Kundschaft einstellen und vorbereiten. Terminvereinbarungen sind ausdrücklich beim Standesamt, Sozialamt und Gewerbeamt und zur Beratung in Rentenangelegenheiten geboten. Auch der Termin im Einwohnermeldeamt zu bestimmten Vorgängen bleibt weiterhin bestehen. Da die Mitarbeiter des Bauamtes aufgrund der vielen Baumaßnahmen in Elz nicht immer im Rathaus präsent sind, ist auch hier eine Terminvereinbarung zwingend notwendig. Auch der Bürgermeister ist nach vorheriger Terminabstimmung für ein Bürgergespräch offen.
Wir bitten daher alle Bürgerinnen und Bürger um Verständnis, dass fest verabredete Termine bevorzugt bearbeitet werden!
Hier nochmal die Übersicht, für welches Anliegen Sie besser einen Termin benötigen:


Bearbeitung von Bürgeranliegen ohne
Termin
nur mit
Termin!
Bürgermeister: Tel: 06431 9575-10   X
Hauptamt: Tel: 06431 9575-22 oder -23 X  
Amt für Finanzen: Tel: 06431 9575-45 oder -46 X  
Kasse: Tel: 06431 9575-40 oder -41 X  
Bauamt: Tel: 06431 9575-50 oder -51 oder -52   X
Ordnungsamt: Tel: 06431 9575-30 oder -31 oder -33 X  
Standesamt: Tel: 06431 9575-38   X
Sozialamt: Tel: 06431 9575-32   X
Rentenberatung: Tel: 06431 9575-33 oder -38   X
Gewerbeamt: Tel: 06431 9575-32   X
Einwohnermeldeamt: Tel: 06431 9575-35 oder -36 oder -37  
Beantwortung von allgemeinen Fragen und Terminvereinbarung X  
Meldebestätigungen
(Meldebescheinigung, Wohnortnachweise, Lebensbescheinigungen, Steueridentifikationsnummer, Haushaltsbescheinigungen, Bestätigungen für den Führerschein)
X  
Abholung von Ausweisdokumenten
(Personalausweise, Reisepässe und Kinderreisepässe)
X  
Änderung von Daten auf Ihren Ausweisdokumenten
(Adressänderungen – Keine Meldevorgänge! Änderungen an der eID-Funktion)
X  
Ausgabe von Formularen
(Bsp. Wohnungsgeberbestätigung, Untersuchungsberechtigungsscheine)
X  
Entgegennahme von Fundsachen X  
Bezahlung von Ordnungswidrigkeiten X  
Benutzung des Fotoautomaten X  
Meldevorgänge
(Anmeldung, Ummeldung, Abmeldung)
  X
Beantragungen von Ausweisdokumenten
(Personalausweise, Reisepässe, Kinderreisepässe, vorläufige Ausweisdokumente)
  X
Angelegenheiten zum Thema Einbürgerung
(Ausgabe Antragsformulare, Antragsentgegennahme und Anzeige von Änderungen)
  X
Kirchenaustritte   X
Beglaubigung von Kopien und Unterschriften   X
Abholung von Fundsachen   X
Beantragung von polizeilichen Führungszeugnissen und Auszügen aus dem Gewerbezentralregister   X

 


Geänderte Schnelltestmöglichkeiten in Elz
Das Testteam der „Neuen Apotheke“ verlegt ab sofort die Bürgertestungen vom Bürgerhausfoyer in die Räumlichkeiten der Apotheke. Während der Öffnungszeiten können Bürger*innen sich von montags bis freitags von 8.00 bis 12.00 Uhr dort testen lassen. Montags und mittwochs von 7.45 bis 9.15 Uhr bleibt jedoch das Angebot der Schnelltests im Bürgerhausfoyer vorranging für die Testung der Kitakinder bestehen!
Mit Beginn der Sommerferien finden im Bürgerhaus keine Testungen mehr statt. Unter Umständen werden die Testungen im Bürgerhaus nach den Sommerferien wieder aufgenommen!

Die Firma Schuy-Exclusiv-Reisen GmbH & Co. KG hat mittlerweile 6 Busse als mobile Testzentren im Einsatz, die gezielt Firmen anfahren. Die Nachfrage ist hier sehr groß.
Die Wartelounge im Gebäude des Reiseunternehmens „An der kleinen Seite 3“ im Industriegebiet, unterhalb von Baustoffe Friedrich wurde ebenfalls zum Testzentrum umgebaut. Dort finden montags bis freitags von 6.00 bis 8.00 Uhr, mittwochs sogar bis 10.00 Uhr Testungen statt.
Am neuen Standort des Reisebüros im Sandweg 36 besteht die Möglichkeit, sich von montags bis freitags von 7.00 bis 20.00 Uhr und samstags und sonntags von 10.00 bis 12.00 Uhr testen zu lassen. Jeder ist zu den angegebenen Zeiten zum kostenlosen Bürgertest herzlich willkommen und eingeladen. Eine Terminvereinbarung ist nicht notwendig.
Damit es aber schneller vorangeht, und um lange Wartezeiten und unnötige Kontakte zu vermeiden, kann das Formular schon auf der Website unter https://www.schuy-reisen.de/schnelltest/ heruntergeladen, ausgedruckt und ausgefüllt mitgebracht werden.

Ab Donnerstag, dem 27. 05.2021 wird es ein weiteres Testangebot auf dem REWE-Parkplatz geben. Hier bietet Eric Schröder mit seinem Unternehmen Diamond Media Events Schnelltests für Jedermann montags bis freitags von 8.00 bis 12.00 und 14.00 bis 18.00 Uhr, samstags von 9.00 bis 12.00 und 14.00 bis 18.00 Uhr und sonntags von 9.00 bis 15.00 Uhr an. Auch am Feiertag wird getestet!
Rewe-Parkplatz Öffnungszeiten: Mo. - Fr. 8.00 - 12.00 Uhr

Kommunalwahl-Ergebnisse

Kommunalwahl-Ergebnisse direkt im Internet verfolgen


Die Gemeinde Elz bietet allen Interessierten die Möglichkeit, die Gemeindewahlergebnisse am Wahlabend und an den folgenden Tagen direkt zu verfolgen.
Über den nachfolgenden Link gelangt man direkt zu den Ergebnissen: Wahlergebnisse

Übrigens: Sie finden hier nicht nur die Ergebnisse von Elz sondern auch die Ergebnisse der Kreistagswahlen und die Ergebnisse sämtlicher Gemeinden des Landkreises.

Thomas Emmel, Gemeindewahlleiter

Termine beim Elzer Ortsgericht wieder möglich

Ab dem 25. Mai 2020 können wieder persönliche Termine beim Elzer Ortsgericht vereinbart werden. Unsere Ortsgerichtsvorsteherin Margot Eufinger in der Hofmannstraße 14 bittet hierzu um Terminabsprachen unter der Telefonnummer 06431 52538.

Auch der Besuch beim Elzer Ortsgericht bedarf der allgemeingültigen Hygienemaßnahmen gegen die Corona-Pandemie: Händedesinfektion und das Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung.

Wir bitten um Beachtung!

Corona-Erfahrungsbericht!

Ein Elzer berichtet von seiner schweren Erkrankung am Corona-Virus
Seit vielen Wochen erscheint in der täglichen Statistik des Landkreises zur Corona-Virus-Infektion immer ein Elzer, der offiziell als infiziert geführt wird.
Inzwischen ist er aber Gott sei Dank genesen und hat sich bereit erklärt seine Geschichte zu erzählen. Es handelt sich um Michael Mohler, der mit Freunden in Kappl im Paznauntal wie seit vielen Jahren zum Skifahren war, und zuhause angekommen feststellen musste, dass er sich infiziert hatte. Auch drei seiner Freunde wurden positiv getestet, allerdings hat es sie aber erfreulicherweise nicht so hart getroffen wie ihn, und sie haben die Infektion relativ gut und schnell überstanden.
In mehreren Gesprächen mit ihm habe ich ihn gebeten über seine Corona-Erkrankung zu berichten, damit alle diejenigen, die die aktuellen Maßnahmen für übertrieben halten sehen können, wie es jemanden ergehen kann, der augenscheinlich gesund war und nie und nimmer mit einem solch massiven Krankheitsverlauf gerechnet hätte. Wir alle sollten Respekt vor diesem Virus haben und uns an die Vorgaben und Hygienebestimmungen halten, dann sollten wir mit dieser Pandemie gut klar kommen, auch wenn man eine Infektion mit diesem heimtückischen Virus niemals ausschließen kann.
Das erleichtert auch uns, der Gemeindeverwaltung und insbesondere dem Ordnungsamt den Umgang mit der Pandemie, denn schließlich sind wir für die Überwachung der Vorgaben verantwortlich.

Bildunterschrift: Michael Mohler, immer sportlich, beim TTC Elz in vollem Einsatz! (Foto von Uli Hadaschick)

Mit den besten Wünschen für Sie alle gesund zu bleiben,
Ihr Bürgermeister
Horst Kaiser

 



Hildegard Musil stellt Bilder aus
Zum zweiten Mal stellt Hildegard Musil nun ihre Werke in den Glasvitrinen des Elzer Rathausfoyers aus. Mittlerweile sind zahlreiche neue Bilder aus Pastellkreide entstanden, die es lohnt einmal auszustellen und der Öffentlichkeit zu zeigen. Zu bewundern sind die aktuellen Bilder während der Öffnungszeiten des Rathauses.
Den Anfang Ihrer Malkunst machte Hildegard Musil in Acryl, wechselte dann aber zur Pastellkreide. Einen Kreidekasten hatte sie mal zum 60. Geburtstag geschenkt bekommen, doch der kam erst fünf Jahre später zum Einsatz. Ein Volkhochschulkurs mit dem Titel „Malen mit Pastellkreide“ brachte sie auf den Geschmack dieser Maltechnik. Seitdem ist sie angesteckt vom Malen mit Pastellkreide und besucht zweimal im Jahr den VHS-Kurs unter der Leitung von Wolfgang Kissel.
Zuhause malt die rüstige Rentnerin, wann es ihr die Zeit erlaubt. „Dieses Hobby ist ein schöner Ausgleich und lenkt von den Alltagssorgen ab“, sagt sie. Ein paar Exponate konnte die rüstige Künstlerin auch schon verkaufen. Werfen Sie doch einfach mal einen Blick in die Rathausvitrinen, vielleicht lacht Sie ja ein leuchtend buntes Werk besonders an.

 Startseite Kontakt Impressum Datenschutz Hilfe