Herzlich Willkommen in Elz

 

Die Gemeinde Elz
begrüßt alle
Bürgerinnen und Bürger
sowie alle Gäste auf der
Elzer Internetseite!





 

Auszubildende(r) gesucht!

Auszubildende(r) für den Ausbildungsberuf

Fachkraft für Wasserversorgungstechnik
(m/w)

Mit Energie in die Zukunft - mit der Gemeinde Elz!

Wir suchen eine Auszubildende / einen Auszubildenden zum 1. August 2019 für den Ausbildungsberuf Fachkraft für Wasserversorgungstechnik (m/w).

 

 


Neue Ansichten in Rathausvitrinen
 
Dem Rathausbesucher bieten sich beim Eintritt ins Foyer nun wieder neue Ansichten in den Glasvitrinen. Der 1943 in Stuttgart geborene Heiner Kussmaul stellt eine Auswahl seiner Bilder aus. Die Elzer konnten den 75-jährigen bereits als Apotheker aus der Marienapotheke kennenlernen. Jetzt zeigt er uns auch noch sein künstlerisches Können.
Seine Werke zeigen Motive aus Städten und Eindrücke seiner Reisen, aber auch abstrakte Bilder zählen zu seinem bunten Repertoire. Dabei versteht es der Maler vortrefflich, vom Allgemeinen auf das Wesentliche zu abstrahieren. Durch warme Farben schafft er Nähe und eine angenehme Atmosphäre.
Darüber hinaus wirkt seine kontrastreiche Farbgestaltung auf den Betrachter und zeigt so die Dynamik seiner Gemälde. Kussmauls Kunstwerke haben dadurch eine große Ausdruckskraft und vermitteln einen Eindruck seiner Emotionen.
Die Werke des Künstlers konnten bereits in zahlreichen Ausstellungen bewundert werden, beispielsweise im Schloss Engers, im Altköniglichen Kurhaus Bad Reichenhall und in Berlin-Charlottenburg. Zuletzt präsentierte der Maler seine Bilder im Hadamarer Rosengarten unter freiem Himmel. Nun konnte Elz ihn für eine Ausstellung in den Elzer Rathausvitrinen gewinnen. Kommen Sie doch einfach einmal während der Öffnungszeiten ins Rathaus und lassen sich von Heiner Kussmauls Bildern beeindrucken.

Spendenaufruf für Stolperstein-Aktion
Die Gemeinde Elz hat für die Umsetzung des Stolperstein-Projektes in unserer Gemeinde ein Spendenkonto eingerichtet. Ein Stolperstein kostet 120,- €, aber natürlich werden auch gerne Kleinbeträge entgegengenommen. Kleine Summen ergeben zusammen dann auch einige Stolpersteine, die für unseren Zweck benötigt werden.
Spenden in jeglicher Höhe für die Finanzierung der Aktion werden mit dem Vermerk „Stolpersteine“ im Verwendungszwecks gerne auf das Konto IBAN: DE67 51050015 0530 000079 erbeten.
Eine Spendenquittung kann auf Wunsch auf der Gemeindekasse, Zimmer 05 durch unseren Kassenleiter Sebastian Herborn, Tel. 9575-40 ausgestellt werden.
Weitergehende Informationen entnehmen Sie bitte der Homepage des Projektes Stolpersteine www.stolpersteine.eu.