Veranstaltungen und Termine


Jahresübersicht 2018 der großen Veranstaltungen und Märkte
Januar
Februar

Alle weitern Jahrestermine finden Sie im nebenstehenden Kalender.
Einfach mit der Pfeilfunktion in den gewünschten Monat oder das Jahr navigieren und die makierten Daten anklicken.


Hier sind die Narren los!

Der närrische Elzer Fahrplan
Am 17.11.2017 haben die Elzer Rotjacken des Kulturkreises die fünfte Jahreszeit bereits eröffnet. Mit Harken, Spaten und Körben bewaffnet wollten sie die Beete des Obst- und Gartenbauvereins auf dem Rathausplatz stürmen. –  Doch wo ist die ganze Ernte geblieben? Alles schon eingebracht und abgeräumt! –  Na das wird ein bunter Gemüseeintopf werden bei den beiden Kappensitzungen der Rotjacken am 20. und 27. Januar jeweils um 19.31 Uhr im Elzer Bürgerhaus.

 



25. Hexenkessel Elz 2018 - Jetzt anmelden!
 Der Hexenkessel in Elz feiert in diesem Jahr ein tolles Jubiläum:
25 Jahre Hexenkessel!
Da wollen wir es mal richtig krachen lassen!
Am 08. Februar 2018 wird sich der Zug auf dem gleichen Weg wie im letzten Jahr durch die Elzer Straßen und Gassen schlängeln.
Aufstellung ist in der Diersteinerstr., wobei die Zugspitze vor der Gaststätte "Bett" steht. Der Zug läuft dann durch die Diersteinerstraße in die Alexanderstraße! Hier begrüßen wir im Hof von Manfred Schenk ("Bagger-Schenk") die karnevalistischen Prinzessinnen und Prinzen aus der Region, sowie weitere Prominenz aus Stadt und Land. Hier wird auch die Jury sein, die die schönsten Gruppen bewerten wird. Von der Alexanderstraße wird der Zug bei der Gaststätte "Schützenhof" in die Oberdorfstraße einbiegen. Weiter geht es dann in die Schäferstraße, Lattengasse, Gräbenstraße und Lehrgasse zum Bürgerhaus.
Hier werden wir eine rauschende After-Zug-Party erleben! Im Bürgerhaus wird dann auch die Prämierung der schönsten Gruppen erfolgen.
Nun wird es jetzt aber allerhöchste Zeit sich anzumelden, denn es sind nur noch wenige Wochen bis zum Hexenkessel.
Es warten auch wieder tolle Preise für die ersten drei Gewinner der schönsten Klein- (bis 11 Personen) und der schönsten Großgruppen (ab 12 Personen). Außerdem erhält die Großgruppe, die den 1. Preis gewinnt, einen Wanderpokal!

Anmelden kann man sich ab sofort beim Hexenmeister Gerd Hammrich (Onesimastr. 2, 65604 Elz, Telefon 06431/54726, Mobil 0171/1416864, E-Mail gerhard.hammrich@online.de).
Bei der Anmeldung sind folgende Informationen für uns sehr wichtig:
-die Gruppenstärke (Anzahl der Personen)
-Name der Gruppe (z.B. "KB96"), Name des Motto's (z.B. "Indianer");
-Ansprechpartner mit Telefon-Nr./E-Mail-Adresse
-abspielen von Musik (ja/nein)
Da wir einen Jubiläums-Hexenkessel haben, hoffen wir natürlich auf viele Anmeldungen von Gruppen. Vielleicht machen auch wieder einmal die Gruppen mit, die eine kleine Pause eingelegt haben.
Ich wünsche uns und Euch eine tolle Hexennacht und wir werden sicherlich wieder eine „Riesen-Party“ feiern.

Euer Hexenmeister
Gerd Hammrich

Rotjacken wollten Garten stürmen!
 Wo ist das Gemüse geblieben?
Am 17.11. hat sich eine fleißige Gruppe der Rotjacken auf den Weg gemacht
und wollte mit Spaten, Körben und Rechen bewaffnet auf dem Hirtenplatz die Ernte einfahren. Der Obst- und Gartenbauverein hatte aber im Vorfeld Wind davon bekommen und hat die Beete geleert und die ganzen feinen Sachen versteckt.
Ganz freundlich forderten die Rotjacken von den „Brechbohnen“ und „Knollengesichtern“ die Herausgabe von Obst und Gemüse.
Nachdem sie dann von den Hilfsgärtnern als „Promillesilos“ und „rote Flachwurzler“ beschimpft wurden, drohten sie unter dem Motto „wir stampfen euch ein wie Stinkbohnen“ mit Angriff.
Nachdem die „Wühlmäuse“ Schnaps ausgeschenkt hatten, meinte man schon, der Frieden sei wieder hergestellt. Dann aber beschimpften diese „Knoblauch-Enthusiasten“ die armen Fastnachter als „rotes Gesindel“ und gaben vor, ihre „Möhrchen und Rübchen bekommen nur die Mädchen und Bübchen aus dem Kindergarten“. Und wenn die „Eisheiligen“ nicht verschwänden, bekämen sie eine Salve blauer Bohnen serviert. Das war zu viel. Jetzt kochte die Gemüsesuppe über, und mit Unterstützung des Schützenvereins griffen die Rotjacken an. Zum Schluss wurde der Anführer der „Schollenbuddler“ in Ketten abgeführt und der Obst- und Gartenbauverein musste mit Tränen in den Augen die Rotjacken für diesen Abend freihalten.

Als aber am nächsten Morgen die letzten Nebel aus den Köpfen verraucht waren, ging es wieder an die Vorbereitungen für die Kappensitzungen in Elz. Und das ist auch gut so, denn die Kampagne ist wieder einmal sehr kurz.
Es wird fleißig gedichtet, gehobelt, gemalt, genäht und und und. Bei den Proben hat sich schon so mancher einen Knoten in die Beine getanzt.

Alle Termine der Rotjacken auf einen Blick:
20.01.2018 Kappensitzung
27.01.2018 Kappensitzung
04.02.2018 Kinderfastnacht
08.02.2018 Hexenkessel
Karten gibt es ab sofort bei Conny Welker-Günter Tel.: 06431/580870
mail: welker-guenther@t-online.de
oder bei jeder anderen Rotjacke.

Vielleicht auch eine gute Idee für ihre Weihnachtswunschzettel.