Rund um den Fußball
 

Gemeinsam nach Walldürn pilgern
 Wie jedes Jahr werden auch in diesem Jahr in der Woche nach Pfingsten wieder viele Pilger von Köln nach Walldürn pilgern und dabei auch wieder in Elz Station machen. Wie immer wird es dann auch wieder heißen: Die „Kölsche“ kommen!
Auch in diesem Jahr werden wieder viele Elzer die ganze Wegstrecke, ca. 266 km, von Köln bis Walldürn in 7 Tagen mitgehen. Wer sich dieser Wallfahrt anschließen möchte ist herzlich dazu eingeladen, ob es nun für einen Tag zum Reinschnuppern, mehrere Tage oder gleich die ganze Strecke ist. Die Pilger werden mit Bussen begleitet, durch Frankfurt werden alle Pilger mit Bussen gefahren, das Gepäck wird transportiert, für eine medizinische Betreuung ist ebenso gesorgt wie für die tägliche Verpflegung und die erforderlichen Versicherungen. Für diese Leistungen wird ein Tagessatz von 20,- € bei Voranmeldung und 25.- € für Kurzentschlossene erhoben.
Weitere Informationen gibt es unter: www.wallfahrt-koeln-wallduern.de oder bei der lokalen Ansprechpartnerin in Elz, Frau Rosel Wagner, Tel. 5 26 44.
Die Wallfahrt bedeutet:
-    in der Pilgergemeinschaft willkommen sein
-    neue Menschen kennen lernen und Freunde finden
-    Zeit für sich und für Gespräche mit anderen Pilgern haben
-    Gemeinsam Singen, Beten und Gottesdienste feiern
-    Abschalten von der Hektik des Alltags
-    Die Natur genießen

Die Kölsche kommen!
Am Donnerstag, dem 8. Juni 2017 werden die Pilger auf ihrem Weg von Köln nach Walldürn wieder traditionsgemäß in Elz Station machen. Die Anwohner der Lattengasse, Friedrich-Ebert-Straße, Pfortenstraße sowie die Gaststätten entlang des Weges werden gebeten, ihre Toiletten den Pilgern auf ihrem Weg zur Kirche zur Verfügung zu stellen. Es wäre schön, wenn bereitwillige Bürger die Toilettenbenutzung auch entsprechend durch gut sichtbare Hinweise am Haus kennzeichnen könnten.
Zusätzlich werden der Toilettenwagen am Grillplatz und die Toiletten an der Friedhofshalle geöffnet sein.

Die Gemeinde Elz bedankt sich sehr herzlich für diese Bereitschaft.
Horst Kaiser, Bürgermeister

Schlagercafé der Sängervereinigung Germania
 Aber bitte mit Sahne ...

Die Sängervereinigung Germania lädt zum Schlagercafé ein!
Am Sonntag, 11. Juni 2017 veranstaltet die Sängervereinigung Germania Elz ein Konzert im Elzer Bürgerhaus. Das Thema des Tages: „Schlager!“. Euch erwarten A-cappella-Interpretationen verschiedenster Schlagerhits, Kaffee sowie leckere Kuchen.
Schirmherr des Schlagercafé ist Landrat Manfred Michel.
Für unsere Torte haben wir nur die feinsten Kirschen rausgesucht. Neben den beiden Germania Chören „Salto Vocale“ und dem Männerchor singen auch die U40 und der Männerchor vom Frohsinn. Begleitet wird das Programm vom Salonorchester „Ausgerechnet Banane“. Damit die Torte auch schön aussieht, haben wir die Montanas eingeladen und freuen uns auf die Tanzdarbietung.
Einlass ist ab 14.00 Uhr, das Programm beginnt um 15.00 Uhr. Karten sind im Vorverkauf bei den Sängerinnen und Sänger der Germania erhältlich und kosten 10 €, Kinder bis 12 Jahre sind frei.

Kulturkreis lädt zum Serenadenabend ein
 

Partnerschaftstreffen mit Waldmünchen
 


Programm zum Partnerschaftstreffen

Ferienspiele 2017 des Jugendbüros Elz
 Die inhaltliche Planung ist in vollem Gange. Der Termin steht bereits fest: Die Ferienspiele des Jugendbüros Elz finden in diesem Jahr vom 10. bis zum 14. Juli 2017 statt.
Das diesjährige Thema lautet "Indianer" und wir werden versuchen in der Woche der Ferienspiele uns in der Kultur der nordamerikanischen Ureinwohner hinein zu versetzen. Gründe dafür gibt es einige, ein wichtiger findet sich in einer alten Prophezeiung der Hopi:        
        Es wird der Tag kommen,
        an dem die Kinder des Weißen Mannes
        sich wie Indianer kleiden werden,
        Perlenschnüre und Stirnbänder tragen werden.
        Aus dieser Generation
        werden unsere ersten
        wahren nichtindianischen
        Freunde hervorgehen.
Wir werden also, soweit möglich und nötig, die Errungenschaften und Bequemlichkeiten unserer Zeit außer Acht lassen, Indianerkleidung herstellen, Tipis bauen, Indianerspiele lernen und vieles, vieles mehr. So finden wir spielerisch den Zugang zu einer fremden Kultur, um damit vielleicht uns selbst und unsere Kultur zu bereichern. Und ganz nebenbei wird uns das einen großen Spaß bereiten.
Die Ferienspiele finden auf dem "Westa-Gelände" neben der Reitanlage statt. Sie dauern fünf Tage und bieten ein Betreuungsprogramm von 09.00 bis 16.00 Uhr. Am Freitag enden die Ferienspiele schon um 12.00 Uhr. Es gibt insgesamt 80 freie Plätze für Kinder im Alter von sechs bis einschließlich elf Jahren. Die Teilnahmekosten belaufen sich auf 30.- EUR. Geschwisterkinder, die im gleichen Haushalt leben, zahlen jeweils 25.-EUR und Kinder aus Haushalten, die einen Leistungsanspruch nach SGB II oder SGB XII nachweisen, können formlos eine Ermäßigung beantragen.
Weitere Info und Anmeldungen dienstags und donnerstags von 13.00 – 18.00 Uhr beim Jugendbüro im Jugendhaus Elz, Lehrgasse 14 in 65604 Elz. Telefonisch unter: 06431/5927113 oder per Email an jugendhaus-elz@gmx.de. Anmeldeunterlagen liegen auch im Rathaus aus oder können hier heruntergeladen werden.

Kartenvorverkauf

Wutzkopp präsentiert Rainhard Fendrich

Die Organisatoren des Wutzkopp-Festival haben sich zum 50-jährigen Geburtstag des Elzer Schwimmbades etwas ganz Besonderes einfallen lassen. Neben dem Festival mit verschiedenen Bands am Samstag 15. Juli, gastiert der Sänger und Moderator Rainhard Fendrich am 14. Juli im Elzer Freibad  mit seinem neuen Album „Schwarzoderweiss“.

Karten für das große Event gibt es bei A&M Service, der Zurich Geschäftsstelle und bei Möllers in Elz sowie online bei Eventim.

 


Oldtimerfahrt zum Wutzkopp-Festival


Im Rahmen des 6. Wutzkopp Festivals am 15. Juli findet auch in diesem Jahr eine Oldtimerfahrt statt. Die Besucher des Festivals prämieren den schönsten Oldtimer. Wer mitfahren möchte, kann sich dafür anmelden. Wer keinen eigenen Oldtimer hat, kann im Oldtimerbus mitfahren.

 

 


Das 6. Wutzkopp-Festival am 15. Juli 2017

Am 15.07.2017 findet das 6. Wutzkopp Festival statt. Veranstaltungsort ist wie immer die Open-Air-Bühne im Elzer Freibad. Beginn  ist um 16 Uhr. Das Wutzkopp Festival bietet einen musikalischen Mix, bei dem Menschen aller Altersgruppen und mit unterschiedlichen musikalischen Vorlieben zusammenkommen und in entspannter Atmosphäre feiern können. Dazu werden jedes Jahr Bands aus sehr unterschiedlichen Stilrichtungen ein- geladen, so dass ein abwechslungsreiches Programm vom Nachmittag bis in die Nacht garantiert ist.
Neben Cover-Bands, die von aktuellem deutschem Pop (Schall & Bauch) über Rock der 70er und 80er-Jahre (Highway) bis zum Soul (Mooderlabbe) eine breite musikalische Palette abdecken, können die Besucher sich auch auf Alternative-Pop-Rock- Bands wie „Meine Zeit“ oder „Alaska Pirate“ freuen, die als ambitionierte junge Bands sehr erfolgreich ihre eigene Musik auf die Bühne bringen. In der Formation „Deep Zeppelin“, deren Name bereits die musikalischen Vorbilder erkennen lässt, haben sich 6 Profimusiker zusammengefunden, um endlich ihre Lieblingsmusik spielen zu können.

 

 


www.wutzkopp.de

Schwimmbadfest zum 50. Jubiläum
  Grußwort der Gemeinde

Singen am Erlenbach